Paraffinwachs

Alles Wissenswerte über Paraffinwachs für den Kosmetik-Bereich. Hier finden Sie nützliche Informationen zur Anwendung, Herstellern und aktuellen Angeboten. Das Paraffinwachs gehört heute in vielen Kosmetik-Salons zu einem festen Bestandteil in den Regalen, da das Paraffin von vielen Kunden noch angefragt wird. Dabei wird das Paraffinwachs für unterschiedliche Anwendungsgebiete in der Kosmetik benutzt. Sowohl für die allgemeine Pflege als auch für die Nutzung in der Pediküre und Maniküre findet das Paraffinbad und entsprechend auch das Paraffinwachs eine Anwendung in der Kosmetik.

Viele Kunden schwören auf das Wachs und beschreiben es als eine der wirkungsvollsten Pflege für die eigene Haut sowie für die Hände und Füße. Grund dafür ist auch, dass man den Effekt nach der Nutzung von einem Paraffinbad meistens sofort merken und vor allem auch spüren kann. Durch das angewärmte Paraffinwachs bekommen Sie nicht nur eine glatte und samtweiche Haut, sondern die therapeutische Wärme für Hände oder aber auch für Ellenbogen und Füße ist nicht zu unterschätzen.

Pflege für Hände und Füße

Das erwärmte Paraffinwachs wird auf die Haut aufgetragen und sorgt durch nicht nur wegen der therapeutischen Wärme für ein Wohlbefinden bei dem Kunden, sondern es hat noch weitere Eigenschaften, weshalb viele auf das Wachs schwören. So sorgt das Paraffinwachs dafür, dass die trockene und rissige Haut mit Feuchtigkeit versorgt und so geschmeidiger wird. Das sorgt nicht nur für allgemeines Wohlbefinden sondern sorgt auch für Abhilfe bei Muskelmüdigkeit und steifen Gelenken. So liest man auch häufig von Rheumatikern oder aber auch von Neurodermitiden von der wohltuenden Wirkungen von dem Paraffinwachs.

Paraffinwachs günstig kaufen

Paraffinwachs: Pflege für die Haut

Paraffinwachs: Pflege für die Haut

Bei der Auswahl von dem richtigen Paraffinwachs sollten Sie auf einige Eigenschaften achten. So sollten Sie das Paraffinwachs möglichst bei einem Fachhändler für Kosmetikbedarf bestellen und auf die Qualität des Paraffins achten. Dies sollte beispielsweise Feuchtigkeit spenden und nicht fettend sein. Des Weiteren sollte das Wachs eine hohe Reinheit sowie nach den FDA-Bestimmungen lebensmitteltauglich sein.

Gute Paraffinwachs Herstellern und Händler erkennt man neben den oben genannten Eigenschaften auch ein einer großen Auswahl. So gibt es das Paraffin nicht nur geruchsneutral sondern auch in verschiedenen Duftvariationen. Einen Überblick über zu empfehlende Anbieter finden Sie auf dieser Webseite zahlreiche Informationen sowie über die Anwendung in der Maniküre, Pediküre sowie die Wirkungsweise.

So finden Sie gutes Paraffin

  • Fachhändler für Kosmetikbedarf aufsuchen
  • Wachs sollte Feuchtigkeit spenden und nach den FDA-Bestimmungen lebensmitteltauglich sein
  • Verschiedene Duftvariationen und ausführliche Produktbeschreibungen deuten auf einen guten Hersteller bzw. Händler hin

Ist Paraffinwachs gefährlich?

Neben allgemeinen Informationen über das Paraffin stellt sich auch häufig die Frage, ob das Paraffinwachs gefährlich und schädlich für den eigenen Körper ist. Besonders häufig wird diese Frage von Neulingen in diesem Bereich gestellt. Dabei kommen Sie sicherlich nicht zum ersten Mal mit Paraffin in Verbindung, denn wenn Sie beispielsweise gerade eine Kerze angezündet haben oder aber Käse gegessen haben, dann sind sie schon mit dem Stoff in Verbindung gekommen. Nach aktuellen Informationen ist Paraffin keinesfalls schädlich für den eigenen Körper und wird einfach wieder ausgeschieden. Aufgrund der Eigenschaften sind sich die Experten im Kosmetik-Bereich nicht sicher, ob das Paraffin nicht eventuell die Hautregulation stören könnte, da dies einen Film über die Haut legt.

Erfahrungsgemäß muss man sich hier aber keine großen Sorgen machen. Bei der Anwendung von einem Paraffinbad wird vorher teilweise noch eine Creme auf die Hat aufgetragen und anschließend wird das Paraffin darauf gegeben. Durch das warme Paraffinwachs wirkt es nicht nur wohltuend sondern die Poren der Haut öffnen sich aufgrund der Wärme und die Wirkstoffe können besser wirken und in die Haut einziehen. Nicht selten findet auch eine Nutzung ganz ohne dem vorherigen Auftragen von Creme statt. Weitere Informationen finden Sie unter der Anwendung von Paraffinwachs.